Transferscout*in

Logo der Hochschule BTU Cottbus-Senftenberg

Übersicht

Diploma of Advanced Studies (DAS)
Zertifikat
30
Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
Cottbus
bis
Deutsch
2.941,18 €
Berufsbegleitender Kurs
2 Semester
Icon für die Wissensgruppe Wirtschaft & ManagementIcon Wissensgruppe Recht, Steuern, VerwaltungIcon für die Wissensgruppe Schlüsselkompetenzen & Soft Skills

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Management, Organisation
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...
Finanz- und Rechnungswesen
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...
Betriebswirtschaftslehre
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...
Steuern
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Recht, Steuern, Verwaltung
mehr...
Projektmanagement
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Schlüsselkompetenzen, Soft Skills
mehr...
Lernmanagement
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Schlüsselkompetenzen, Soft Skills
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenEinführung in den Wissens- und Technologietransf, Management und Innovation, Kommunikation, Vernetzung und Organisatio, Wissens- und Technologietransfer Digital , Fördermittel und Recht im Wissens- und Technologietransfer, Fachspezifische(s) Technologiescreening und -verwertung

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 2.941,18 Euro (1 Kurs à 2.941,18 Euro).

- komplettes Studium (2 Semester): 2941,18 €* - je Modul: 600,00 €* *steuerbefreite Leistung gemäß § 4 Nr. 22 a) UStG

Symbol für Kostenübersicht Link Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

Berufsbegleitender Kurs
50 %
50 %
Blended Learning (Asynchron, Synchron, Präsenz)Lernstandstests zur Selbsteinschätzung (Asynchron)Seminare (Synchron, Präsenz)Seminararbeiten (Asynchron)Lerngruppen (Asynchron, Synchron, Präsenz)
Information
  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.

Das Zertifikatsstudium setzt auf eine Mischung aus Input durch Lehrende, aktivierende Methoden, Peer-Learning und selbstverantwortliches Lernen. Die Lernprozesse werden durch theoriebasierte Literaturarbeit und praxisnahe Übungen begleitet.

Berufseinsteiger*innen "aus Wissenschaft, Wirtschaft oder Zivilgesellschaft". In der Studienordnung sind die Zugangsvoraussetzungen genauer definiert (siehe linke Spalte auf der Webseite).

Angebotsdauer2 Semester
Workload30 ECTS

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

Anmeldefrist

bis

Voraussetzungen (Zugang und Zulassung)

Keine

Zu erwerbende Kompetenzen

Transferscouts sind Vermittelnde und Übersetzende zwischen Hochschulen, Unternehmen, Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung. Als fachliche geschulte Expert*innen identifizieren sie vorhandene Leistungs- und Innovationspotentiale sowie Bedarfe von Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen, machen diese sichtbar und vernetzen die entsprechenden Akteure miteinander.

Programmkontext

Qualitätssicherung

hochschulinterne Verfahren

Standorte und kooperierende Hochschulen

Cottbus

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung
weiterbildung@b-tu.deErich-Weinert-Straße 1
03046 Cottbus
Internetseite
Viola Bernhard - Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung
Mitarbeiter:in
0355 6914weiterbildung@b-tu.de
Link IconWebseite des Angebots
Wir sind eine internationale, dynamische Universität mit einem spannenden Profil und vielfältigen Studiengängen, in denen wir individuelle Betreuung mit innovativen Lernformen verbinden. Sie sind willkommen!
Prof. Dr. Gesine Grande
Präsidentin der BTU Cottbus-Senftenberg