Civil-Military Interaction

Logo der Hochschule Helmut-Schmidt-Universität/ Universität der Bundeswehr

Übersicht

Studiengang
Master
keine Angabe
Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg
Hamburg
SoSe: keine AngabeWS: keine Angabe
Englisch
600,00 €
BerufsbegleitendTeilzeitstudium
2 Jahre

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Konfliktmanagement
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Schlüsselkompetenzen, Soft Skills
mehr...
Management, Organisation
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenzivil-militärische Zusammenarbeit, Führung, interkulturelle Kompetenz, Strategie, Diversität, internationale Politik

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 600,00 Euro (2 Jahre à 300,00 Euro).

Lehr- und Lernformate

BerufsbegleitendTeilzeitstudium
Blended Learning (Synchron, Präsenz)
Information
  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.
Berufsbegleitendes Studium im Blended-Learning Format mit kompakten zwei geblockten Präsenz-Veranstaltungen und Online-Learning-Phasen
militärische und zivile Nachwuchsführungskräfte der Bundeswehr und verbündeter Streitkräfte; Nachwuchsführungskräfte aus NROs
Angebotsdauer2 Jahre

Fristen und Termine

Zugang und Zulassung

nur Herbsttrimester

Eine Zulassung ist ausschließlich mit erstem berufsqualifizierendem Hochschulabschluss und praktischer Erfahrung möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Mindestens 240 ECTS
2 Jahre Berufserfahrung im Bereich Führung
örtlich zulassungsbeschränkt, mit NC (ggf. mit Anmelde- oder Auswahlverfahren) Zugangsvoraussetzungen: (1) Leistungen im Umfang von 240 ECTS-Leistungspunkten durch den Abschluss eines Studiums an einer deutschen oder ausländischen Hochschule (2) eine mindestens zweijährige berufspraktische Tätigkeit, davon mindestens ein Jahr mit Führungsverantwortung, nach Erwerb des berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses (3) Nachweis der für das Studium und die Prüfungen erforderlichen Kenntnisse der englischen Sprache (Sprachzertifikat der Kategorie B2-C1)

Zu erwerbende Kompetenzen

Der Studiengang ermöglicht Nachwuchsführungskräften aus militärischen (Bundeswehr, NATO) oder zivilen Organisationen den Erwerb spezieller Kompetenzen für die zivil-militärische Zusammenarbeit in nationalen und internationalen Kontexten.

Standorte und kooperierende Hochschulen

Hamburg

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Link IconWebseite des Angebots
Die HSU/UniBw H ist ein Ort der Wissenschaft. Bildung durch Wissenschaft steht im Vordergrund. Wie ihr Gründer und Namensgeber versteht sie Wissenschaft als eine verpflichtende Erkenntnissuche.
Prof. Dr. Klaus Bertram Beckmann
Präsident der Helmut-Schmidt Universität der Bundeswehr Hamburg
Imagefilm der Bundeswehr Universität Hamburg