Altern in der heutigen Gesellschaft

Logo der Hochschule Pädagogische Hochschule Karlsruhe

Übersicht

Certificate of Advanced Studies (CAS)
Zertifikat
15
Pädagogische Hochschule Karlsruhe
Karlsruhe
bis
Deutsch
1.200,00 €
Berufsbegleitender Kurs
1 Semester

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Bildung
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesellschaft, Soziales
mehr...
Gesellschaft
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesellschaft, Soziales
mehr...
Pädagogik
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Gesellschaft, Soziales
mehr...
Personalführung
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Schlüsselkompetenzen, Soft Skills
mehr...
Teamführung
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Schlüsselkompetenzen, Soft Skills
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenGeragogik, Lebenslanges Lernen, Gerontosoziologie, Akteure im Sozial- und Gesundheitswesen im Bereich Alter

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 1.200,00 Euro. Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

Berufsbegleitender Kurs
Das Zertifikatsstudium umfasst drei Präsenzveranstaltungen, ergänzt um digitale Formate und Selbstlernzeiten. Alle Präsenzveranstaltungen finden an Wochenenden statt – freitags von 9:00 bis 17:00 Uhr und samstags von 9:00 bis 15:00 Uhr.
Das CAS richtet sich als Personen, die (ältere) Lernende individuell und in Gruppen begleiten und ihre Kompetenzen um geragogische Aspekte erweitern möchten. Angesprochen werden Berufstätige, die in der Erwachsenenbildung, sozialen Beratung, betrieblichen Weiterbildung, im Bereich des Sozial- und Gesundheitswesens oder im Generationenmanagement hauptberuflich oder ehrenamtlich arbeiten.
Angebotsdauer1 Semester

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

1. Gerontosoziologie: 22. und 23. November 2024 2. Institutionen des Sozial- und Gesundheitswesens im Bereich Alter: 11. Oktober 2024 und 18. Januar 2025 3. Lebenslanges Lernen: 12. Oktober 2024 und 17. Januar 2025

Anmeldefrist

bis

Zugang und Zulassung

Eine Zulassung ist ausschließlich mit erstem berufsqualifizierendem Hochschulabschluss und praktischer Erfahrung möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/Bakkalaureus
Gilt auch für die als gleichwertig anerkannten Abschlüsse
1 Jahr Berufserfahrung im Bereich Bildung

Zu erwerbende Kompetenzen

Am Ende des Zertifikatsstudiums sind Sie in der Lage, vertiefendes theoretisches Wissen um Diskurse und Perspektiven der Altersheterogenität und des lebenslangen Lernens anzuwenden, Methoden und Konzepte hinsichtlich ihrer Übertragbarkeit in die generationengerechte Bildungspraxis kritisch zu überprüfen und alternde Menschen in ihren Bildungsprozessen wertschätzend einzubinden, zum Beispiel mit Blick auf die Gestaltung und Beauftragung von Organisationen des Gesundheits- und Sozialsektors.

Programmkontext

Qualitätssicherung

hochschulinterne Verfahren

Förderungsmöglichkeiten

Bildungszeit. Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe ist als Bildungseinrichtung nach dem Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BzG BW) anerkannt.

Standorte und kooperierende Hochschulen

Karlsruhe

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe
zww@ph-karlsruhe.deBismarckstraße 10
76133 Karlsruhe
Studiengangskoordination MA Geragogik und MA Erwachsenenbildung
krystyna.reiter@ph-karlsruhe.deBismarckstraße 10
76133 Karlsruhe
Internetseite
Link IconWebseite des Angebots
Ein besonderes Aushängeschild der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe sind ihre Lehr-Lern-Labore. An diesen außer­schulischen Lernorten entwickeln wir neue Bildungsan­gebote und Unterrichtskonzepte.
Prof. Dr. Klaus Peter Rippe
Rektor der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe