Prozessentwickler:in Logistik

Logo der Hochschule Technische Hochschule Augsburg

Übersicht

Certificate of Advanced Studies (CAS)
Zertifikat
30
Technische Hochschule Augsburg
Augsburg
bis
Deutsch
7.500,00 €
Berufsbegleitender Kurs
2 Semester

Wissensgruppen und Schwerpunkte

Wissensgruppen und Wissensbereiche

Logistikmanagement, Supply Chain Management
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...
Management, Organisation
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...
Personalwesen
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Wirtschaft, Management
mehr...
Projektmanagement
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Schlüsselkompetenzen, Soft Skills
mehr...
IT-Management
Der Wissensbereich gehört zur Wissensgruppe: Digitalisierung, Informatik
mehr...

Schwerpunkte

Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsangebotes gehörenWissen über die Zusammenhänge logistischer Prozesse, Methoden zur Bearbeitung fachspezifischer Problemstellungen und zur Entwicklung von Logistiksystemen, Aktuelle technologische Entwicklungen im Logistikbereich, Methoden zur praxisorientierten Personalführung, Sensibilisierung für rechtliche Aspekte, Schnittstellenmanagement

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten des Weiterbildungsangebots belaufen sich auf 7.500,00 Euro.
Aktuelle Kosten finden Sie auf unserer Webseite https://www.hs-augsburg.de/Wirtschaft/pe-l.html
Kostenübersicht

Lehr- und Lernformate

Berufsbegleitender Kurs
Vorlesungen (Präsenz)Prüfungen (Präsenz)Forschungsarbeiten (Präsenz)
Information
  • Asynchron: Bei einem asynchronen Konzept werden die Kursmaterialien (Texte, Präsentationen, Podcasts, Screencasts, Videos) zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer können diese zu einem anderen Zeitpunkt abrufen bzw. bearbeiten.
  • Synchron: Bei einer synchron stattfindenden Veranstaltung sind Sie und Ihre Studierenden gleichzeitig in einem virtuellen Raum oder auf einer Plattform anwesend.
  • Präsenz: Bei einer Veranstaltung vom Typ 'Präsenz' ist die Teilnahme am Standort der weiterbildenden Hochschule erforderlich.
Angebotsdauer2 Semester

Fristen und Termine

Angebotszeitraum

bis

Anmeldefrist

bis

Zugang und Zulassung

Eine Zulassung ist ausschließlich mit erstem berufsqualifizierendem Hochschulabschluss oder praktischer Erfahrung möglich.

Bei mehreren ersten Hochschulabschlüssen reicht es in der Regel einen der genannten Hochschulabschlüsse vorweisen zu können.

Bachelor/Bakkalaureus
12 Monate Berufserfahrung im Bereich Logistik2 Jahre Berufsausbildung
Zulassungsvoraussetzungen für die Aufnahme des Zertifikatsstudiums sind: - Ein Hochschulabschluss in einer technischen bzw. wirtschaftlichen Studienrichtung oder - Ein einschlägig anerkannter Ausbildungsabschluss in Verbindung mit einem Aufnahmegespräch und eine, in der Regel, mindestens einjährige Berufserfahrung im Logistikbereich oder - Eine erfolgreich abgeschlossene Fortbildung laut § 29 der Qualifikationsverordnung (Qual) in einem einschlägigen anerkannten Beruf (z. B. Verkehrsfachwirt, Fachkaufmann/frau für Einkauf und Logistik, Logistikmeister) in Verbindung mit einem Aufnahmegespräch.

Zu erwerbende Kompetenzen

Die Absolvent:innen erwerben fundiertes Wissen über die Zusammenhänge logistischer Prozesse und Abläufe sowie ein großes Spektrum an Methoden zur Bearbeitung fachspezifischer Problemstellungen. Zudem ermöglicht der interdisziplinäre Ansatz sich einschlägiges Wissen an Schnittstellen anderer Bereiche anzueignen.

Standorte und kooperierende Hochschulen

Augsburg

Ansprechpersonen und Kontaktstellen

Link IconWebseite des Angebots
Gefragte Persönlichkeit – das ist die Identität der Hochschule Augsburg. Wir unterstützen unsere Studierenden so, dass Sie sich zu Persönlichkeiten entwickeln, die in Gesellschaft und Wirtschaft gefragt sind.
Prof. Dr. Gordon Thomas Rohrmair
Präsident der Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg
Foto: Gebäude der Hochschule Augsburg